Fake oder echt? Fototricks

Als Kollege vertraue ich dir nun ein Geheimnis an, dass dir die Arbeit als Bildproduzent extrem erleichtert und dir zudem ungeahnte Möglichkeiten bietet. Das Geheimnis ist:

Nur das Bildergebnis zählt! Fototricks sind ausdrücklich erlaubt!

Was bedeutet das für dich? Das bedeutet ganz einfach, dass du dir deine eigene Welt erschaffen kannst. Diese Welt siehst du, wenn du durch den Sucher deiner Kamera schaust. Alles andere drumherum zählt nicht. Ist das nicht toll? Dass du es dabei mit der Wahrheit nicht ganz so genau nehmen musst, versteht sich von selbst.

Fototricks Strandurlaub

Schau dir dieses Muschelfoto an. Natürlich verbindest du mit diesem Foto Urlaub, Sonne, Strand und Meer. Du siehst langsam die Sonne über dem Horizont aufgehen, hörst das Meer rauschen und denkst dir, welche grandiose Lichtbedingungen geherrscht haben.

Ich will ehrlich sein: Dieser Sand hat das Meer nie gesehen, die Muscheln sind aus einem Deko-Geschäft und die aufgehende Sonne leuchtet aus einem Baustrahler. Dieses Bild ist nichts anderes als Table-Top-Fotografie auf dem Esszimmertisch. Leg einfach eine Plastiktüte auf den Tisch und breite den Sand darauf auf.

Fußabdrücke im Sand kannst du übrigens auch ganz einfach im Studio, Garten oder auf dem Balkon machen – wenn gerade kein Strand zur Hand ist.

Auf Motivsuche im Stadtpark

Wenn du dem Betrachter der Grünpflanzen-Bilder erklärst, du seist im Stadtpark auf Motivsuche gegangen, hätte dieser vermutlich keinen Zweifel daran.

Grünpflanze

Diese Blätter lagen einfach auf dem Tisch in meinem kleinen Heimstudio. Damit die schön drapierten Wassertropfen nicht ewig unkontrolliert das machten was sie wollten, habe ich schlichtweg flüssigen Klebstoff verwendet. Wie gesagt, nur das Bildergebnis zählt.

GrünpflanzeAchte beim Klebstoff darauf, dass sich keine kleinen Bläschen in den Tropfen befinden. Das wirkt unschön und unecht.

Viel Spaß mein Nachmachen!

 

Kommentare sind geschlossen