Objekte für Fotomontagen fotografieren

Fotomontagen faszinieren Menschen. Ich weiß nicht, wie oft ich die Frage – Wie geht das denn? – schon gehört habe. Die digitale Bildbearbeitung verschafft Ihnen tolle Möglichkeiten, Ihrer Kreativität Ausdruck zu verleihen. Warum? Weil Sie einfach fast alles miteinander kombinieren können. Realistisch anmutende Fotomontagen haben etwas Bezauberndes und begeistern den Betrachter.

Gute Fotomontagen sind recht einfach zu erstellen, wenn Sie diesen Tipp beherzigen:

Fotografieren Sie die Objekte für Fotomontagen so, wie Sie sie später im montieren Zustand benötigen.

Ich möchte Ihnen an zwei Beispielen zeigen, was ich meine:

Klick_Erfolg

Das Bild Erfolg zeigt einen Finger, der einen Schriftzug anklickt. Zugegen, die Fotomontage ist nicht wirklich kompliziert, verkauft sich aber nicht schlecht. Der Text ist mit einem Schein nach außen versehen. Die Hand wurde bei der Aufnahme von oben angeblitzt. So entsteht tatsächlich der Eindruck, der Klickfinger würde den Schriftzug aktivieren.

Klickhand_raw

Das Rohbild: Belichtung der Hand von oben. Fotografieren Sie die Hand besser vor einem homogenen (glatten) Hintergrund, statt wie hier vor einer Raufasertapete. Dann fällt Ihnen später das Freistellen der Hand leichter.

Das zweite Beispiel zeigt einen Fußball, der von einem Reißverschluss aufgezogen wird. Naja, das Bild ergibt nicht wirklich einen Sinn, zeigt aber gut, was ich meine.

Ball_rvs

Der Reißverschluss ist nach oben hin gekrümmt und legt sich an den Ball an. Folglich sollten Sie ihn genau so fotografieren.

RVS_raw

Das Rohbild: Der Reißverschluss ist auf eine Rolle geklebt. So stimmt die Perspektive genau mit der montierten Position überein.

Natürlich liefern Bildbearbeitungsprogramme heute jede Menge Werkzeuge, Objekte zu verformen, doch leider gehen viele Änderungen zu Lasten der (technischen) Qualität.

Planen Sie Ihre Fotomontagen und legen Sie vor dem Fotoshooting fest, welche Perspektiven und Ausleuchtung Sie später bei der Montage brauchen. So gelingen Ihnen grandiose Bilder!

Wie Sie Objekte perfekt freistellen und schnell pointierte Themenbilder erstellen, zeige ich Ihnen übrigens in meinem eBook Mit Fotografie Geld verdienen

Viel Spaß beim Nachmachen!

Kommentare sind geschlossen