Starfotos mit einem Systemblitz

MyStar

Manche Menschen sind dir im Laufe der Zeit wirklich ans Herz gewachsen. Sie wollen dir wohl, glauben an dich oder sind einfach da, wenn du sie brauchst. Das sind deine persönlichen Stars. Mach diesen besonderen Menschen eine Freude und fotografiere sie doch mal wie echte Stars.

Es gibt ganz verschiedene Arten von Portraitfotos, die im Fotostudio entstehen. Nicht selten wird dazu ein ganzes Arsenal an Beleuchtungsmitteln verwendet. Übermäßiges Equipment ist nicht nur teuer, sondern kann aus einem netten Shooting schnell ein kompliziertes Unterfangen machen.

Bühnenambiente im Studio

Normalerweise werden Systemblitze mit allerlei Lichtformern ausgestattet, um das Licht zu richten oder es weicher zu gestalten. In diesem Blogpost möchte ich dir eine weitere Variante vorstellen, wie du mit einem Systemblitz einen Bühnenscheinwerfer imitierst und so aus deinem Model einen echten Star machst. Obwohl du für diese Fotos gar nicht viel Platz benötigst (kein großes Studio oder gar eine Bühne), lässt sich mit der Lichtsetzung eine schöne Tiefe erzeugen.

Stell das Blitzgerät nicht wie üblich vor oder seitlich neben die Person auf, sondern dahinter. Blitze frontal in die Kamera. Stell den Systemblitz manuell so ein, dass das Licht zwar gleißend hell ist aber nicht alles verbrennt.

Ein schwarzer oder grauer Hintergrund eignet sich sehr gut. So entsteht ein tolles Bühnenambiente. Wenn das Gesicht deines Stars zu wenig Licht bekommt, benötigst du keinen zweiten Systemblitz sondern kannst mit einem einfachen Reflektor arbeiten. Weil der Systemblitz gerade nach vorne ausgerichtet ist, wirft der Reflektor ausreichend Licht zurück und erhellt das Gesicht gleichmäßig.

Starfotos mit Systemblitz

Ein Reflektor wirft das Licht vom Systemblitz zurück

In meinem YouTube-Kanal stelle ich ein Video dazu bereit. Viel Spaß beim Ansehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.